Neurodermitis | Tipps

Tipps zur Linderung von Neurodermitis Beschwerden

von am September 29, 2014

Vorweg möchte ich gerne sagen, dass es nicht DAS Heilmittel gibt. Es gibt zig Cremes und unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten.

Folgende Dinge empfehle ich betroffenen Menschen, weil auch mir diese Dinge helfen, wenn ich -meist aufgrund von Stress- kleinere Schübe habe:

° keinerlei tierisches Eiweiß

° täglich 100-200ml Kanne Brottrunk (ich trinke ihn pur und „spüle“ mit Wasser nach)

° keinen Zucker

° kein Weizenmehl

° Stiefmütterchentee

° Vitamin D Status überprüfen lassen

° Schwimmen gehen (der Chlor-Gehalt im Wasser hilft einigen!)

° Stuhlanalyse. Hier kann ich das Enterosan Labor wärmstens empfehlen!

° Auch der Gang zu einem klassischen Homöopathen kann helfen, vor allem bei Kindern trat -nach einer Erstverschlimmerung- oft eine deutliche Besserung auf.

 

Hinweis: die Verweisungen (Links) auf verschiedene Seiten dienen dazu, sich das Produkt anzuschauen. Dieses gibt es im Laden aber oftmals günstiger zu kaufen!

weiterlesen