Über mich

Einen Blog? Über mich und mein Leben berichten? Sowas wollte ich nie. Im Gegenteil. Das Internet sollte mich eigentlich nicht so leicht finden…

Als Ansprechpartnerin der ProVeg (ehem. VEBU) Regionalgruppe München sowie der externen Gruppe für vegane Familien bekomme ich aber immer wieder Mails oder Anrufe, in denen es um Fragen rund um das Thema vegan geht. Vorrangig um vegane Schwangerschaft, Stillzeit und Kinderernährung, allerdings auch um allgemeine Themen rund um die lieben Kinderlein. Mit diesen Fragen befasse ich mich also hier.

Für den Bundesverband Neurodermitis e.V. bin ich zuständig für den Raum München und Umgebung. Hier stehe ich betroffenen und leidenden Menschen zur Seite, helfe bei der Arzt oder Heilpraktikersuche und gebe gerne Tipps, wie man seinen Lebensstil ändern könnte, um das Leiden zu vermindern oder gar zu eliminieren. Schreibt mir, wenn ihr betroffen seid und wir suchen gemeinsam nach Hilfe!

Bei Sunnydays for Animals e.V. bin ich aktiv, weil mir auch Tierschutz im In- und Ausland nicht egal ist. Mit Informationsständen und Kuchenbackaktionen sensibilisieren wir im Team die Menschen für das Leid armer Tiere. Aber nicht „nur“ Hunde und Katzen sind mir wichtig, sondern alle Tiere. Kleine und große. Kröten und Schweine, Libellen und Kühe, Bienen und Giraffen…

All das tue ich ehrenamtlich! Geld bekomme ich dafür nicht. Das Wissen helfen UND etwas tun zu können ist manchmal viel mehr wert. Ich freue mich über jeden, für den meine Tipps hilfreich sind.

Ich bin verheiratet, habe zwei Töchter, zwei Katzen und einige Tiere und Menschen im Herzen, die nicht mehr in unserer Welt leben.

Das Leben, mein Leben, unsere wunderschöne Natur, die Berge und Seen um mich herum, meine Familie und Freunde: ich liebe es. Seit 2013 bin ich in Elternzeit, in den letzten Jahren durfte ich lernen, was wirklich wichtig im Leben ist. Lieben und geliebt zu werden.

Mit meiner großen Tochter habe ich in den letzten Jahren wunderschöne Ausflüge gemacht, auch hierüber werde ich berichten und Euch gerne Tipps geben, wie man das Leben und vor allem die Elternzeit sinnvoll nutzen kann. Ohne dabei viel Geld ausgeben zu müssen. Mit zwei Kindern geht dies nun nicht mehr so einfach, aber ich versuche es.

Was mich im Leben mit den Kindern bewegt, was ich wichtig finde und was meine Kinder lieben, was sie gerne essen oder spielen. Darüber schreibe ich, Dank Euch. Aber auch Probleme möchte ich ansprechen. Schreibt mir, wenn ihr mehr zu bestimmten Themen wissen möchtet.

Edit: Ich nehme Euch nun noch mehr in mein Leben mit, weil sich die Anfragen zu völlig unterschiedlichen Themen in den letzten 3 Jahren sehr gehäuft haben. Ich freue mich darüber! Über jeden einzelnen Leser, über jede private Nachricht und jedes Kommentar. Ich möchte die Welt ein Stückchen besser machen. Vegan zu leben ist ein großer Anfang und wenn nur eine Person, die hier liest, sich entschließt mitzumachen, hat sich die ganze „Arbeit“ gelohnt. Ich möchte, dass meine Kinder, Enkelkinder und alle die danach kommen, noch die Schönheiten unserer Welt kennenlernen. Die Natur, den Lebensraum der Tiere (und der Menschen!) dürfen wir nicht zerstören. Es ist an der Zeit etwas zu verändern. Sich selbst und die eigenen Gewohnheiten.

JEDER kann etwas bewirken. Man muss nur irgendwann damit anfangen…

akt. 10/17