Kinder | Plätzchen | Weihnachten

Adventszeit, Vorweihnachtszeit und der Weihnachtszauber

Dezember 8, 2016

Vor ein paar Jahren schon habe ich darüber geschrieben, wie sehr ich die Vorweihnachtszeit liebe. Dies ist noch immer so und ich merke, dass auch die Kinder diesen Zauber spüren. Wenn es früh dunkel wird, wir Kerzen anzünden und abends noch lange spielen ist es richtig kuschelig.

Ich bin eigentlich total der Sommer-Typ. Kälte mag ich absolut nicht, außer in der Weihnachtszeit. Überall leuchtet es, Plätzchenduft liegt in der Luft und wenn dann auch noch Schnee fällt ist es perfekt.

Melina und ich haben dieses Jahr sehr viel gebacken. Das Ausstechen und Verzieren der Plätzchen hat ihr total Spaß gemacht.

Ich erinnere mich noch an 2014, damals mochte sie es nicht, klebrigen Teig an den Händen zu haben.  Ich weiß noch, dass ich ihr dann einfach etwas nicht-klebriges gab und dachte mir, dass dieses „ich will nichts an den Händen haben“ irgendwann vergeht. Denn sie mochte auch keinen Sand an den Händen und auch kein Essen. Sie war ein absolutes Breikind, wollte gefüttert werden und sich nie schmutzig machen. Diese Zeiten sind nun vorbei…